Der Heimkehrer

Stellen Sie sich vor, Ihr Vater kauft das erste große Auto für die eigene Firma, fährt damit und nimmt auch gerne gleich die ganze Familie mit – Ralf Lettermann kennt genau diese Geschichte und hat sich jetzt einen großen Traum erfüllt: er hat das gleiche Auto, einen VW Bus T2a „zurückgekauft“.

Ursprünglich war ein VW T2a der erste (Großraum-) Geschäftswagen der (noch jungen) Firma „Orthopädietechnik Günter Lettermann“ (siehe Bild unten) und genau wie vor 50 Jahren wollte Ralf Lettermann diesen ersten Geschäftswagen wieder „zurückholen“.

Der Heimkehrer

Der Weg war nicht so einfach: Es hat unzählige Stunden der (Internet-) Recherche und viel Geduld gebraucht, bis ein VW Bus T2a aufgetan werden konnte, der aus Kalifornien (USA) reimportiert und seit dem Kauf im Dezember 2012 mühsam restauriert werden konnte.

Offensichtlich hat sich der Aufwand gelohnt. So konnten Nicole und Ralf Lettermann am Samstag, den 25.05.2013 erfolgreich an der Oldtimer-Rallye 2013 in Viersen teilnehmen.

Und das vermeintlich „alte“ Gefährt hat gute Dienste geleistet: es ging quer durch den Kreis Viersen, über Boisheim, Grefrath, Waldniel, Dülken und Süchteln Richtung Zielgerade. Nach ca. 6 h Rallye und einigen Sonderprüfungen
(u. a. „Klobürste-in-Klopott-schmeißen-Wettbewerb) war Schluss und der VW Bulli konnte endlich mal wieder „Nix-tun“.

Mit knapp 50 Jahren auf dem Buckel, eine verdammt verständnisvolle Entscheidung, für so ein altes/junges Gefährt.