A) Vorwort

Der Schutz der persönlichen Daten unserer Kunden und Mitarbeiter (Datenschutz) ist für unser Unter- nehmen ein hohes Gut. Derartige personenbezogene Daten werden bei uns notwendigerweise zur Durchführung unserer Geschäftstätigkeiten, zur Beratung, Betreuung und Versorgung unserer Kunden, sowie im Rahmen des Personalmanagements erhoben, verarbeitet und genutzt. Hierzu setzen wir dem Stand der Technik entsprechende automatisierte Verfahren ein. Die Einwilligung hierzu wird jeweils vorab von den Kunden / Mitarbeitern eingeholt.

B) Verfahrensübersicht zur Datenverarbeitung in unserem Unternehmen; Erklärung gemäß §4e BDSG (Bundesdatenschutzgesetz)

1. Verantwortliche Stelle:
Sanitätshaus Lettermann GmbH

2a. Leiter der verantwortlichen Stelle:
Ralf Benedikt Lettermann

2b. Leiter der Datenverarbeitung:
Ralf Benedikt Lettermann

3. Anschrift der verantwortlichen Stelle:
Helmholtzstr. 27, 41747 Viersen

4. Zweckbestimmung der Datenerhebung, - verarbeitung oder - nutzung

Zweck ist die Durchführung unserer Geschäftstätigkeiten im Zusammenhang mit der Beratung,
Betreuung und Versorgung unserer Kunden sowie das Personalmanagement.

5a. Betroffene Personengruppen
- Kunden, die von unserem Unternehmen beraten, betreut und versorgt werden.
- Mitarbeiter / Bewerber

6. Empfänger der Daten
Kostenträger, Krankenkassen, Medizinischer Dienst der Krankenkassen, Lieferanten, externe Dienstleister,
Kooperationspartner, Abrechnungszentren; Steuerberater, Finanzämter, Soziale Netzwerke, Internet

7. Regelfristen zur Löschung der Daten
- Grundsätzlich: laut entsprechenden gesetzlichen Regelungen

- Personenbezogene Daten der Kunden und Mitarbeiter: 10 Jahre (30 Jahre bei Versorgungsanspruch)
- Besondere Personenbezogene Daten der Kunden: 10 Jahre ab Versorgung (Wundversorgung 30 Jahre)
- Besondere Personenbezogene Daten der Mitarbeiter: 10 Jahre ab Ausscheiden aus dem Unternehmen
- Soziale Netzwerke: keine aktive Löschung möglich
- Internet / Homepage: 1 Jahr nach Wegfall der Notwendigkeit

- Rezeptlotse App: automatisiert unmittelbar nach elektronischem Datenversand

8. Geplante Datenübermittlung an Drittstaaten
Nicht geplant.

9. Maßnahmen zur Gewährleistung der Sicherheit der Datenverarbeitung:
Die Maßnahmen umfassen je nach Notwendigkeit die Zutritts-, Zugangs-, Zugriffs- Weitergabe-, Eingabe- Auftrags- und
Verfügbarkeitskontrolle, sowie die Gewährleistung, dass zu unterschiedlichen Zwecken erhobene Daten getrennt verarbeitet werden können.

Eingesetzte Maßnahmen dazu sind insbesondere:

- automatisierte Verfahren nach dem Stand der Technik

- Einweisung der Mitarbeiter, schriftliche Verpflichtung der Mitarbeiter zum Einhalten des Datenschutzes,
- Berechtigungsmanagement mit Passwortschutz

- Verschlüsselungstechnologien nach Stand der Technik

- Vorabkontrolle der Verfahren bei Besonderen Personenbezogenen Daten
- Datensicherung

Cookies

Diese Website benutzt Piwik, eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe. Piwik verwendet sog. “Cookies”, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieses Internetangebotes werden auf dem Server des Anbieters in Deutschland gespeichert. Die IP-Adresse wird sofort nach der Verarbeitung und vor deren Speicherung anonymisiert. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern.