Gut beraten – nach der Brustoperation wieder Frau sein

Auch wenn es nach einer Operation an der weiblichen Brust (bei der die Brust erhalten oder abgenommen wurde) aus medizinischer Sicht nicht zwingend erscheint, aus kosmetischen und psychologischen Gründen ist es sehr wichtig, einen Ausgleich zu schaffen (Teil- oder Vollbrustepithese).

Damit sich betroffene Frauen auch mit einem engen Oberteil oder im Badeanzug sicher und selbstbewusst fühlen, wurde der optimale Brustausgleich in unterschiedlichen Formen, Größen und Stärken geschaffen. In unserem Sanitätshaus auf der Hauptstraße in Viersen haben wir ein modernes und geschmackvolles Studio eingerichtet, in dem Frauen sich wohlfühlen. Hier können die persönlichen Gespräche geführt, die Prothesen ausgesucht und die Dessous und Bademoden anprobiert werden. Hier zeigen wir regelmäßig bei Modenschauen die neuesten Modelle im Bereich Bademoden und Dessous.

Gerne beraten wie Sie auch bei der Frage, welche Kosten für die brustepithetische Versorgung von den Krankenkassen übernommen werden. So beteiligen sich die Krankenkassen z. B. bei Spezial-BHs und Bademoden mit einem Zuschuss, der je nach Bundesland und Krankenkasse sehr unterschiedlich ist.

Wir arbeiten eng mit dem "Brustzentrum Niederrhein" zusammen, in dem sich Ärzte verschiedener Fachrichtungen um Patientinnen mit dem kompletten Spektrum der Brusterkrankungen kümmern.

Weitere Infos

Versorgung nach einer Brust-OP

  • Versorgung schon im Krankenhaus
  • Persönliche Fachberatung
  • Passformberatung für Brustepithesen
  • Abwicklung mit Ihrer Krankenkasse
  • Regelmäßige Modenschauen / Informationstage
  • Amoena 3-Sterne-Haus: große Auswahl, einfühlsame Beratung im Wohlfühlambiente
  • Bademoden und Funktionswäsche
  • Kontakte zu Selbsthilfegruppen und Friseur
  • Hausbesuche / Kundenparkplätze
  • u.v.m.

Vereinbaren Sie telefonisch einen Beratungstermin. Wir reservieren gerne unser Studio und planen Zeit für Sie ein.